Monatsarchive: Februar 2011

Wenn Privatbahnen Statuen wären, was sie aber nicht sind, aber wenn’s halt doch so wäre, dann…?

Es ist wieder so weit, die Schneeglöckchen sprießen, die Silvesterböller werden zusammengekehrt, und die GDL (Leitspruch: „Gleisverkehr? Dakannste Langwarten!“) streikt. Der Frühling lässt sein Transparent / Wieder flattern durch die Lüfte. / Der Pendler unangenehme Düfte / Streifen ahnungslos die Bahnsteigkant‘. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentar, Sprachliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Fundierte Facebook-Meinung der Woche

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | 6 Kommentare

Ein schöner Valentinstag

Heute war voll der schöne Tag. xD Morgens habe ich einem Freund geholfen, Valentinstagsgrußkarten auf dem Friedhof zu verteilen (er ist so ein bißchen nekrophil XDD aber sonst voll OK!! Er hat sich auch geoutet und so sein Vater nennt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungskiste, Was ist eigentlich mit... | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bild des Tages

Robert, 26, Lehramts-Student: Original-Bildunterschrift auf animiertem Glitzersternenhimmelhintergrund: „Dieses Bierdeckelherz habe ich für meinen Schatz gemacht, um sie zu überraschen, als sie mich besuchte.“ Die Reaktion seines Schatziiis ist uns leider nicht überliefert.

Veröffentlicht unter Beziehungskiste, Bild des Tages | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über sog. „Magersucht“ und die Fett-Verschwörung

Da sitzen dicke Muttis mit der Chipstüte vorm Fernseher und sagen, dünne Models sind hässlich. -Karl Lagerfeld Und damit spricht er ein wahres Wort. Man liest in letzter Zeit immer öfters hässliche Schmähschriften über „Magersucht“ und viel zu magere Mädchen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Kommentar, Schminken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kairo findet kei’ Ruh’

Gastbeitrag von Rainer-Rose Mondland

„Der Pharao wird erst dann in Amuns Sonnenbarke steigen, wenn der Ibis den Pfad des Mondes gegangen ist und Horus den Fluss nicht hat steigen lassen.“ sagt ein altes ägyptisches Sprichwort, und es bewahrheitet sich auch heute wieder. Horus ist diesmal die Weltmacht USA, stets mit wachem Auge über die Weltordnung wachend, mit Adleraugen auch und gerade über den Pyramiden, frei nach Maurerlogik. Ist aber der Pharao, Hosni Mubarak, dem kulturellen Erbe seiner Heimat gewachsen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kommentar, Politik, Was ist eigentlich mit... | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare